Drug Safety Mail 2008-008 vom 10.03.2008

Efalizumab ist zugelassen bei erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis vulgaris vom Plaque-Typ, die wegen fehlender Wirksamkeit, Kontraindikationen oder Unverträglichkeit nicht mit anderen systemischen Therapien wie Ciclosporin, Methotrexat oder PUVA behandelt werden kann. Berichtet wird über einen 74-jährigen Patienten, der unter Therapie mit Efalizumab eine Staphylokokkenmeningitis und Sepsis mit tödlichem Ausgang entwickelt hat.

Lesen Sie den kompletten Beitrag: http://www.akdae.de/20/20/Archiv/2008/20080307.html


Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft
Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin

Postfach 12 08 64, 10598 Berlin

Telefon: +49 30 400456-500, Telefax: +49 30 400456-555

E-Mail an die Geschäftsstelle