Drug Safety Mail 2008-013 vom 25.04.2008

Die Interferone beta-1a (Avonex®, Rebif®) und beta-1b (Betaferon®) werden zur Therapie der schubförmig verlaufenden multiplen Sklerose verwendet. Der AkdÄ wurde über eine 38-jährige Patientin berichtet, die wegen einer Multiplen Sklerose 250 µg Interferon beta-1b (Betaferon®) jeden zweiten Tag s. c. erhielt. Zwei Wochen nach Beginn der Therapie wurde sie mit einem akuten Nierenversagen, einer hämolytischen Anämie mit Fragmentozyten und einer Thrombozytopenie stationär aufgenommen.

Lesen Sie den kompletten Beitrag: http://www.akdae.de/20/20/Archiv/2008/20080425.html


Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft
Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin

Postfach 12 08 64, 10598 Berlin

Telefon: +49 30 400456-500, Telefax: +49 30 400456-555

E-Mail an die Geschäftsstelle