Drug Safety Mail 2008-035 vom 29.09.2008

Der Hersteller von Ionsys® (Fentanyl) informiert in einem Rote-Hand-Brief über den Rückruf aller Chargen von Ionsys® 40 Mikrogramm pro Dosis iontophoretisches transdermales System in den folgenden Ländern: Österreich, Belgien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Niederlanden, Slowenien, Schweden, Großbritannien, Irland, Singapur, Dänemark, Norwegen. Die Chargen werden freiwillig als Vorsichtsmaßnahme zurückgerufen, da bei einigen Systemen einer einzelnen Charge Defekte entdeckt worden sind.

Rote-Hand-Brief zu Ionsys® (Fentanyl), Janssen-Cilag GmbH vom 28.09.2008: http://www.akdae.de/20/40/Archiv/2008/20080928.pdf


Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft
Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin

Postfach 12 08 64, 10598 Berlin

Telefon: +49 30 400456-500, Telefax: +49 30 400456-555

E-Mail an die Geschäftsstelle