2. Unabhängiger ÄKB-Fortbildungskongress

Fortbildungskongress der Ärztekammer Berlin in Kooperation mit der deutschen Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft

Der Kongress war bereits im Vorfeld vollständig ausgebucht. "Wir freuen uns sehr über das große Interesse und sehen uns in unserem Ziel, den Ärzten ein ebenso informatives wie attraktives Paket bieten zu können, bestätigt", erklärte der Präsident der Ärztekammer Berlin, Dr. med. Günther Jonitz, und fügte hinzu: "Unabhängiges, evidenzbasiertes Wissen ist für Ärztinnen und Ärzte heute wichtiger denn je, um ihre Patienten gut versorgen zu können. Eine zentrale gesundheitspolitische Forderung bleibt deshalb der ungehinderte Zugang zu sauberem Wissen – konkret bedeutet dies, den freien Zugang zu wissenschaftlichen Studien. Für die Ärztekammer Berlin ist die Unabhängigkeitärztlicher Fortbildung und ärztlichen Wissens ein Kernanliegen, dem wir uns u.a. mit unserem Fortbildungskongress stellen. Darüber hinaus haben wir uns an der "Berliner Erklärung 2013" und der Initiative "All Trials" beteiligt, die beide die uneingeschränkte Veröffentlichung klinischer Studien fordern."

Vortrag von Prof. Dr. med. Wolf-Dieter Ludwig auf dem 2. Fortbildungskongress der Ärztekammer Berlin in Kooperation mit der AkdÄ am 23.11.2013:


Internet:

Eine Fotodokumentation, Videopräsentationen und Vortragsfolien zum Fortbildungskongress finden Sie auf der Homepage der Ärztekammer unter www.aerztekammer-berlin.de oder auf Youtube unter www.youtube.com/aerztekammerberlin.