Unerwünschte Arzneimittelwirkung melden

Bitte beachten Sie folgende Hinweise!

E-Mail an die Geschäftsstelle

Informationen und Anfragen per E-Mail

werden von der AkdÄ nur erteilt bzw. beantwortet bei Angabe des vollständigen Namens und der Adresse, Telefon- ggf. Faxnummer und Berufsbezeichnung/Fachgebiet.

Hinweis:
Patienten oder Privatpersonen können über die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) keine individuellen Beratungen erhalten; insbesondere gilt dies für Informationen über Arzneimittel, wie z. B. Auskünfte über Nebenwirkungen, Ratschläge zu einer Arzneimitteltherapie oder Preisauskünfte. Wir erteilen auch keine Rechtsauskünfte an Patienten oder nehmen gutachterlich Stellung.

Die AkdÄ hat als wissenschaftlicher Fachausschuss der Bundesärztekammer einen definierten Auftrag und steht laut ihrem Statut als Organisation der Ärzteschaft zur Verfügung.

Wir danken für Ihr Verständnis!